Der unabhängige Qualitäts-Check für Immobilien

Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Website

Die Angebote von DEVTAGO richten sich an Unternehmen bzw. Unternehmer.

1. Geltungsbereich der Nutzungsbedingungen
Diese Nutzungsbedingungen gelten für sämtliche zwischen der DEVTAGO GmbH, Barckhausstraße 1, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland (nachfolgend „DEVTAGO“) und dem Nutzer der DEVTAGO Dienste (nachfolgend „Nutzer“) im Rahmen der Nutzung der Webseiten und Systeme (nachfolgend „Plattform“ bzw. „Plattformen“) entstehenden Rechtsverhältnisse.

2. Leistungen von DEVTAGO
2.1. DEVTAGO stellt auf verschiedenen Plattformen im Internet Datenverarbeitungssysteme zum Zugriff auf Informationen sowie Angeboten bereit. Hierzu erhält der Nutzer gemäß Ziffer 10 kostenfreien Zugriff und gemäß Ziffer 4 die Möglichkeit eigene Inhalte auf die Plattformen kostenfrei einzustellen und/oder fremde Inhalte Dritter gemäß Ziffer 7.2. kostenfrei abzurufen.
2.2. Eine Weitergabe von persönlichen Nutzerdaten durch DEVTAGO an Dritte findet nicht statt, es sei denn der Nutzer stimmt dem separat zu.

3. Registrierung durch den Nutzer
3.1. Die Verwendung bestimmter Dienste von DEVTAGO setzt die Registrierung des Nutzers auf einer Plattform von DEVTAGO voraus. Die Registrierung ist nur volljährigen und voll geschäftsfähigen Nutzern bei Eingabe wahrheitsgemäßer Informationen erlaubt.
3.2. Bei der Registrierung hat der Nutzer seine E-Mail-Adresse sowie ein Passwort anzugeben. Damit wird das Benutzerkonto vom Nutzer erstellt. Die E-Mail-Adresse muss für eine Aktivierung bestätigt werden.
3.3. Die E-Mail-Adresse und das Passwort sind die Zugangsdaten für die Nutzung der registrierungspflichtigen Dienste von DEVTAGO und dem Benutzerkonto. Der Nutzer hat das Passwort geheim zu halten und darf dieses nicht an Dritte weitergeben. Sollten Dritte von dem Passwort des Nutzers Kenntnis erlangen, so hat der Nutzer dieses umgehend bei DEVTAGO zu melden und das Passwort zu ändern.
3.4. Für die bei der Registrierung erhobenen personenbezogenen Daten des Nutzers gelten die Hinweise von DEVTAGO zum Datenschutz.
3.5. Die Registrierung sowie die Deaktivierung bzw. Löschung vom Benutzerkonto erfolgt für den Nutzer immer kostenfrei.

4. Angaben und Pflichten
4.1. Nutzer, die im Rahmen der DEVTAGO Dienste Inhalte eingeben (nachfolgend „Anbieter“ genannt), verpflichten sich ausschließlich seriöse Inhalte einzustellen, die an DEVTAGO übermittelten Informationen sorgfältig und wahrheitsgemäß zusammenzustellen. Ausdrücklich nicht gestattet ist der gewerbliche Weiterverkauf von Inhalten oder sonstiger Leistungen aus dem Angebot von DEVTAGO. Ebenfalls ausdrücklich nicht gestattet ist die Benutzerkonto-Nutzung oder Benutzerkonto-Mitbenutzung durch Dritte, insbesondere durch andere Personen oder Franchisenehmer. Ferner verpflichtet sich der Nutzer, alle durch DEVTAGO ihm übermittelten Informationen nicht an Dritte weiterzugeben.
4.2. Ungeachtet möglicher rechtlicher Folgen für den einzelnen Anbieter, berechtigt die Nichtbeachtung einer der in dieser Ziffer genannten Verhaltensverpflichtungen DEVTAGO zur sofortigen Deaktivierung bzw. Löschung betroffener Inhalte, Daten und damit verbundener Leistungen von DEVTAGO. Erfolgt die Nichtbeachtung schuldhaft, ist DEVTAGO ferner berechtigt, den Vertrag mit dem Anbieter fristlos aus wichtigem Grund zu kündigen und den Zugang zu den Plattformen von DEVTAGO sofort zu sperren.
4.3. Die Rechte des Anbieters aus dem Vertrag mit DEVTAGO sind nicht übertragbar.

5. Verantwortlichkeit für Inhalte
5.1. Der Nutzer ist für die von ihm eingestellten Inhalte selbst verantwortlich. Er steht insbesondere dafür ein, dass die Inhalte nicht rechtswidrig sind und keine Rechte Dritter (z.B. Urheber- oder Markenrechte) verletzen. DEVTAGO ist nicht zur Prüfung verpflichtet, ob ein eingestellter Inhalt Rechte Dritter beeinträchtigt oder gegen gesetzliche Vorschriften verstößt. Der Nutzer ist verpflichtet, die von ihm eingestellten Inhalte zu berichtigen bzw. zu löschen, sofern sie nicht den Anforderungen von DEVTAGO entsprechen. Der Nutzer hat ferner dafür Sorge zu tragen, dass von ihm übermittelte Dateien keine Viren oder vergleichbare schädliche Programme enthalten.
5.2. Im Falle des Verstoßes gegen die in diesem Paragraphen beschriebenen Regelungen ist DEVTAGO jederzeit berechtigt, die Inhalte zurückzuweisen, bzw. unverzüglich und ohne vorherige Rücksprache mit dem Nutzer zu entfernen bzw. zu deaktivieren. DEVTAGO wird bei Zurückweisung bzw. Löschung oder Deaktivierung der Inhalte den Nutzer unverzüglich unter Angabe der Gründe hierüber informieren.
5.3. Sollte DEVTAGO von Dritten, eingeschlossen staatliche Institutionen, im Rahmen dieses Vertrages wegen der Verletzung von Rechten Dritter sowie sonstigen Rechtsverletzungen aufgrund der vertragsgemäßen Verwendung der Inhalte des Nutzers in Anspruch genommen werden, wird der Nutzer DEVTAGO von diesen Ansprüchen freistellen und wird DEVTAGO bei der Rechtsverteidigung, zu der DEVTAGO berechtigt, aber nicht verpflichtet ist, die notwendige Unterstützung bieten sowie die notwendigen Kosten der Rechtsverteidigung für DEVTAGO übernehmen. Voraussetzung hierfür ist, dass DEVTAGO den Nutzer über geltend gemachte Ansprüche sowie Rechtsverletzungen unverzüglich umfassend schriftlich informiert (E-Mail an info@get-scored.com ist ausreichend), keine Zugeständnisse oder Anerkenntnisse oder diesen gleichkommende Erklärungen abgibt und es dem Nutzer ermöglicht, auf seine Kosten alle gerichtlichen und außergerichtlichen Verhandlungen über die Ansprüche zu führen. Die Geltendmachung weiterer Ansprüche bleibt DEVTAGO vorbehalten.
5.4. Die Verpflichtung des Nutzers zur Zahlung etwaiger Kosten für bezahlte Leistungen bleibt von der Vornahme der in dieser Ziffer genannten Maßnahmen unberührt.

6. Nutzungsrechte
Mit der Einstellung von Inhalten in die Plattformen räumt der Nutzer DEVTAGO das Recht ein, diese Inhalte unbefristet, nicht exklusiv und ohne Kosten auf die für die Einstellung und Bereithaltung in die Plattformen und den Abruf durch Dritte erforderlichen Nutzungsarten zu nutzen, insbesondere die Inhalte zu speichern, zu vervielfältigen, zu bearbeiten, abzuändern, bereitzuhalten, öffentlich zugänglich zu machen, zu übermitteln, zu veröffentlichen, zu löschen, auch durch Partner von DEVTAGO.

7. Rechte an den Plattformen
7.1. DEVTAGO ist Rechtsinhaber an den Inhalten der Webseiten, der Datenbank und den Plattformen. Sämtliche Urheber-, Marken-und sonstigen Schutzrechte an dem Datenbankwerk, der Datenbank und den hier eingestellten Inhalten, Daten und sonstigen Elementen stehen ausschließlich DEVTAGO zu; etwaige Rechte des Nutzers an den von ihm eingestellten Inhalten bleiben hiervon unberührt.
7.2. Der Nutzer hat im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen das Recht, ausschließlich unter Verwendung der von DEVTAGO zur Verfügung gestellten Online-Suchmasken einzelne Datensätze auf seinem Bildschirm sichtbar zu machen und zur dauerhaften Sichtbarmachung einen Ausdruck zu fertigen. Eine automatisierte Abfrage durch Skripte, durch Umgehung der Suchmaske durch Suchsoftware oder vergleichbare Maßnahmen sind nicht gestattet.
7.3. Der Nutzer darf die durch Abfrage gewonnenen Daten weder vollständig, noch teilweise oder auszugsweise zum Aufbau einer eigenen Datenbank in jeder medialen Form und/oder für eine gewerbliche Datenverwertung oder Auskunftserteilung und/oder für eine sonstige Verwertung verwenden. Die Verlinkung, Integration oder sonstige Verknüpfung der Datenbank oder einzelner Elemente der Plattformen mit anderen Datenbanken oder Meta-Datenbanken ist unzulässig.

8. Haftung
8.1. Für Schäden, die dem Nutzer im Zusammenhang mit den Diensten von DEVTAGO, Unterauftragnehmer oder deren jeweiligen Erfüllungsgehilfen entstehen, gilt Folgendes: Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie bei Vorliegen einer Garantie ist die Haftung unbeschränkt. Bei leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung im Falle der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit ebenfalls unbeschränkt. Bei einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung beschränkt auf darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden in Höhe des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens. Jede weitergehende Haftung auf Schadensersatz ist außer für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz ausgeschlossen.
8.2. DEVTAGO haftet für Datenverluste sowie Kosten nutzloser Dateneingabe im Rahmen der vorstehenden Bestimmungen nur in dem Umfang, der sich auch dann nicht vermeiden hätte lassen, wenn der Nutzer die bei ihm vorhandenen Daten jeweils im jüngsten Bearbeitungsstand in maschinenlesbarer Form gesichert hätte.
8.3. Ein etwaiges Mitverschulden des Nutzers ist in jedem Falle zu berücksichtigen. Der Nutzer ist insbesondere verpflichtet, die von ihm eingestellten und von DEVTAGO dargestellten Daten wenigstens durch einmalige Suchabfrage auf deren Richtigkeit zu überprüfen.
8.4. Die vorstehenden Bestimmungen gelten auch zugunsten der Mitarbeiter von DEVTAGO.

9. Gewährleistung
9.1. DEVTAGO übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von Nutzern gemachten Angaben und abgegebenen Erklärungen sowie für die Identität und Integrität der Nutzer.
9.2. Die in die Plattformen eingestellten Inhalte sind für DEVTAGO fremde Inhalte im Sinne von § 8 Absatz 1 Telemediengesetz (TMG). Die rechtliche Verantwortung für diese Inhalte liegt demgemäß bei derjenigen Person, welche die Inhalte in die Datenbank eingestellt hat.
9.3. DEVTAGO übernimmt keine Gewährleistung für technische Mängel, insbesondere für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Plattformen und ihrer Inhalte oder für die vollständige und fehlerfreie Wiedergabe der vom Nutzer in die Plattform eingestellten Inhalte.

10. Kosten für Nutzer
Die Nutzung der Plattformen durch den Nutzer ist kostenfrei.
Erst mit der Beauftragung von entgeltpflichtigen Leistungen entstehen Kosten. Für die Inanspruchnahme von kostenpflichtigen Leistungen muss der Nutzer später separaten Vertragsbedingungen zustimmen, die nicht Teil dieser Nutzungsbedingungen sind.

11. Änderung der Nutzungsbedingungen
11.1. DEVTAGO behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen, z.B. aufgrund einer Veränderung der Gesetzeslage, der höchstrichterlichen Rechtsprechung oder der Marktgegebenheiten unter Wahrung einer angemessenen Ankündigungsfrist von mindestens vier Wochen zu ändern Die Ankündigung erfolgt durch Veröffentlichung der geänderten Nutzungsbedingungen unter Angabe des Zeitpunkts des Inkrafttretens im Internet auf den Plattformen von DEVTAGO.
11.2. Widerspricht der Nachfrager nicht innerhalb von vier Wochen nach Veröffentlichung, so gelten die abgeänderten Nutzungsbedingungen als angenommen. In der Ankündigung der Änderung wird gesondert auf die Bedeutung der Vierwochenfrist hingewiesen.
11.3. Bei einem fristgemäßen Widerspruch des Nachfragers gegen die geänderten Nutzungsbedingungen, ist DEVTAGO unter Wahrung der berechtigten Interessen des Nachfragers berechtigt, den mit dem Nachfrager bestehenden Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, zu dem die Änderung in Kraft tritt. Entsprechende Inhalte des Nutzers werden sodann in der Datenbank gelöscht. Der Nutzer kann hieraus keine Ansprüche gegen DEVTAGO geltend machen.

12. Schlussbestimmungen
12.1. Gerichtsstand ist der Sitz der DEVTAGO GmbH, soweit der Nutzer Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen ist. Dasselbe gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.
12.2. Die Rechtsverhältnisse zwischen DEVTAGO und dem Nutzer unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Stand: 26.10.2015 (AN-03-DE)